1. Home /
  2. Trending Topics /
  3. Wie ein „House of Governance“ ein...

Wie ein „House of Governance“ ein sicheres Fundament für EbAV schafft

Mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz steht die hiesige bAV-Landschaft vor enormen Herausforderungen und Chancen. Damit diese bewältigt werden können, müssen jetzt die entsprechenden Strukturen aufgebaut werden. Ein "House of Governance" bietet dafür optimale Voraussetzungen auf allen wichtigen Ebenen: Risiko, Performance, Administration, Kosten und Transparenz.

16 Jul 2018

Teilen auf  

Flankiert von Faktoren wie Verantwortung und Leistung, finden unter dem Dach der Governance fünf wichtige Kriterien eine Heimstätte

Gerade im Zuge komplexer Anforderungen des Betriebsrentenstärkungsgesetzes (BRSG) sehen sich immer mehr Unternehmen und Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung (EbAV) in vielfacher Hinsicht vor enorme Herausforderungen gestellt. Dabei sorgt auch das neu initiierte Sozialpartnermodell dafür, dass sich die involvierten Partner mit neuartigen Modellen, Regularien und Kompetenzen detailliert auseinandersetzen müssen. Aufgrund des Wegfalls von Garantien, der Hinwendung zur Zielrente und einer damit verbundenen expliziten kapitalmarktorientierten Ausrichtung wird es dabei im Wesentlichen auf eine umfassende Governance ankommen. Denn von deren ausbalancierter Wirkungsweise hängt es maßgeblich ab, ob sich die vom Gesetzgeber im BRSG gestärkten Ansprüche der Versorgungsberechtigten auch auf eine jahrzehntelange Sicht schützen und erfüllen lassen. Vermutlich stehen die EbAV in den kommenden Jahren vor der größten Umwälzung, die die betriebliche Altersversorgung in Deutschland je erlebt hat. Doch damit steht die hiesige bAV-Landschaft international nicht allein. So ergab 2016 eine Umfrage unter 400 Pensionsexperten aus 20 Staaten, dass 92 Prozent von ihnen Veränderungen in ihrem Governance-Modell planen. [weiterlesen]

Interesse geweckt? Dann gelangen Sie hier zum vollständigen Artikel!

Hier können Sie den vollständigen Artikel "Wie ein „House of Governance“ ein sicheres Fundament für EbAV schafft" downloaden und bequem weiterlesen. Der Beitrag erschien im Leiter-bAV Jahrbuch "The Readiness is all".

House of Governance als Fundament für eine starke EbAV.pdf
Frank Vogel

Haben Sie Fragen?

Frank Vogel

Managing Director - KAS BANK N.V. - German Branch
+49 (0)69 5050 679 20