1. Home /
  2. Über uns /
  3. News /
  4. KAS BANK erhält Auszeichnung beim...

KAS BANK erhält Auszeichnung beim European Custody Risk Award

Zum zweiten Mal in Folge wurde die KAS BANK mit dem Custody Risk Preis ‘Custodian of the Year – Benelux’ ausgezeichnet, der am Donnerstagabend im Rahmen der jährlichen European Custody Risk Awards Zeremonie in London verliehen wurde.

Ausschlaggebend für das positive Juryurteil sind die kundenorientierten Lösungen der KAS BANK für neue regulatorische Anforderungen. Die Jury betonte in ihrem Urteil, dass die Custodian Principles der KAS BANK darüber hinaus die Rolle eines Custodians in einem modernen Zeitalter manifestieren.

13 Nov 2015

Teilen auf  

Kundenservice und Innovationskraft überzeugen

Die European Custody Risk Awards sind eine Initiative von ‘Custody Risk’, einem Magazin für Risikomanager der Finanzbranche. „Wir sind über die Auszeichnung unserer kundenorientierten innovativen Lösungen gemäß unserer Grundprinzipien „Bewahren, Sichern, Entwickeln“ sehr erfreut“, sagt Sikko van Katwijk, Vorstandsvorsitzender der KAS BANK. „Die Auszeichnung zeigt, dass die Branche den Fokus der KAS BANK und ihren Exzellenzanspruch honoriert. Im vergangenen Jahr haben wir unermüdlich daran gearbeitet, unserer Kunden das notwendige Werkzeug an die Hand zu geben, damit sie die Herausforderungen eines anspruchsvollen Umfeldes gewachsen sind. Diese Anerkennung motiviert uns zusätzlich in unserem Streben nach Spitzenleistungen für unsere Kunden, nicht nur in den Niederlanden, sondern auch in unserem wachsenden Servicegeschäft für Altersvorsorgevermögen in Großbritannien und Deutschland.

Die Jury hat die KAS BANK ebenfalls in der Kategorie „Pension Fund Custodian of the Year“ und für ihre Custodian Principles Kampagne in der Kategorie „Project of the Year” in die enge Wahl der Bewerber gezogen. Auch in diesen Kategorien waren zum einen die kundenorientierten Lösungen als Antwort auf neue regulatorische Anforderungen wie das EMIR Reporting und Collateral Management ausschlaggebend für die Nominierung. Zum anderen wurden die unterstützenden Serviceleistungen für niederländische Pensionsfonds ausgelobt, die damit den Herausforderungen eines komplexen regulatorischen Reportings im Rahmen des niederländischen Regelwerkes FTK (Financieel Toetsingskader) gerecht werden.